All posts in Geschichte

wir bringen zum Erroten

Categories: Geschichte
Kommentare deaktiviert für wir bringen zum Erroten
Die TenDenz, Die ritterlich benannte von Den Franzosen Бo-Бo und Die Verschmelzung in Der Mode Der Stilistik zwei sozialer Schichten bedeutet – Der Bourgeoisie und Der Boheme, – ist nach wie vor aktuell. Noch. Eigentlich bedeutet sie, Dass man heute noch so nepritschessanno aussehen kann, zyganisto und ist bohemienhaft, dabei eine Verkorperung Der glamourosen Eleganz seiend. In Der Kleidung Die Zeichen Der ahnlichen Weise wird Der Uberfluss bischuterii, blestki und des Schmucks, fantasijnyj decke auch Die ethnischen Motive. In Der Frisur – Die Feier des individuellen Stils und Der unvorsatzlichen Farbung.

Die Reflexion des Stils 70-80 Jahre wird in allem gefuhlt, Die Stilisten auf wahnsinnig, aber Die sehr kommerzielle Symbiose begeisternd: Die Geisha-Punk, Das glem-Schicksal usw. Der Begriff too much in Dieser Saison Die fortgeschrittenen Menschen wird nicht anerkannt. Und es bedeutet ja – assimetrii, Den zerrissenen Strahnen, Den hellen Farben und Der Kombination Der Schattierungen. Die einzige Bedingung: sogar Das vielfarbigeste Haar soll nicht gestartet, und gepflegt und otschikarennymi unter Ausnutzung Der professionellen Mittel aussehen.

Joico

Welche Technik zu wahlen Es hangt davon ab, inwiefern Der radikalen Einwirkung Sie fertig sind, Das Haar unterzuziehen. Streng genommen, Die kreative Farbung kann man auf teilen: melirowanije, kolorirowanije und tonirowanije.

Melirowanije – popularst salonnaja Die Prozedur, Die Das Klaren des Haares wie senkrecht bedeutet (Die Strahnen), als auch horizontal (wyswetliwanije Der Spitzen). Fruher bedeutete es proDergiwanije Der Strahnen durch Das Kappchen und Das Klaren von ihren ammoniakalischen Farbstoffen. Heute zieht sich Diese Methodik – Der gestrige Tag, Das Haar kunstlerisch tonirowaniju von einigen Schattierungen Der Farbe unter. Es lasst mit Hilfe Der geschaffenen Lichtflecke zu, ihnen nicht pergidrolnyj zu geben, und Die lebendige und naturliche Art, dabei Die Struktur Der Frisur betonend und optisch Den Umfang des Haares vergrossernd. Meistens machen melirowanije nach Den kalifornischen und venezianischen Typen.

Shrinkle

Die Technik kalifornisch melirowanija meint, Dass Das Haar dunkel bei Den Wurzeln mit oswetlennymi senkrecht in verschieDene des Tones von Den feinen Strahnen bleibt. (Erinnern Sie sich an Die Frisur Dschennifer Eniston in Den spaten Saisons Der Serie Die Freunde). Die Venezianische Technik vermutet Das Auftragen warmer und goldig ottenotschnych Der Mittel sehr eben auf Die breiten Strahnen. (Von solcher Farbung wurde auch Die heftige Brunette, Die Modedame Viktoria Bekchem) nicht festgehalten.

Die Fahnentrager solcher melirowanija bei uns sind Die Fachkrafte Der italienischen Marke Aldo Coppola. Sie bieten drei originelle Weisen an. Der Titel sagt erstes — Flesch (Der Ausbruch) — fur sich. Die Meister verwenDen es auf dem geraDen Haar, Die seltenen Strahnen eben farbend, dadurch Die Illusion licht- wspolochow schaffend. Um Die naturlichere Farbe des Haares zu bekommen, sollen des Tones nah Der Freund zum Freund, und sein wenn es kaum mehr Extravaganzen, so kontrastreicher notwendig ist. Fur zweites – ubernehmen Schatusch, klein, haufig prjadki, gebend Den zerstreuten Effekt.



Es ist fur Die Manner wichtig

Categories: Geschichte
Kommentare deaktiviert für Es ist fur Die Manner wichtig
In meiner Familie begeisterte sich niemand fur Den Fuball niemals. Ich hasste Dieser Translationen immer. Also, verstand nicht, warum treiben soviel Die erwachsenen und starken Manner nach dem Feld einen unglucklichen Spielball, sich Den unverstandlichen Regeln unterwerfend.

Spater wurde eine meiner Freundinnen Die gegenwartige Anhangerin einen Der einheimischen Mannschaften, fuhr gleich nach ihnen auf Die Ausfahrtsspiele in verschieDene Stadte Der Heimat. Meine Beziehung wurde mehr loyal, aber Die Liebe zum Fuball ist nicht aufgewacht. Sie uponno erzahlte, wie es ergreift, wenn im Stadion von Den Tribunen du Die Lieblingsmannschaft siehst.

Ich furchte mich vor dem groen Ansammeln des Volkes. Und ein Gedanke darin, um mit dem jungen Mann auf Das Stadion zu gehen, brachte mich in Den Zustand Der erhohten Nervositat. Wie Der Psychologe, ich verstand, Dass im Stadion Den Effekt Der Menge anspricht. Die emotionale Anstrengung dort viel hoher, als Hauses oDer in Der Sportbar. Und gerade deshalb sind Die Unruhen unter Den Fuballfans so verbreitet. Soviel stecken Die Menschen im erhohten emotionalen Zustand einanDer von Der Aggression an und werDen in ihr gekocht, sie in Der geometrischen Progression vergrossernd.

Jedoch hat sich ein Jahr ruckwarts aller geanDert. Wir sind mit Der Freundin in Den Urlaub auf Kreta gefahren. Und dort sendeten in allen Bars Die Champions League. Die Freundin hat sich emotional bolelschtschizej erwiesen, Das Volk in Den Bars war ruhiger, als Die Zuschauer im Stadion, und Das Meer und Den Sudhimmel Die Gedanken nur uber gut einfloten, deshalb ich konnte dem schonen Spiel vollstandig zuruckgegeben werDen. Das Spiel Der Spezialisten beobachtend, habe ich begonnen, Die Schonheit des GeschehenDen zu fuhlen.

2006 FIFA World Cup

Aus dem Urlaub bin ich okrylnnoj zuruckgekehrt. Aber bald hat mich Die Enttauschung begriffen – ich habe Das Spiel irgendwelcher unserer Mannschaften gesehen. Es war hier jene Schonheit und Die Feinheit, jener ottotschennosti Der Bewegungen nicht, Die so mich Die Spieler Der Liga entzuckten. Und auf etwas Monate habe ich uber Den Fuball wieDer vergessen.
Wie du fur Diese Mannschaft weh tun kannst! Die Schwachlinge! – emporen sie sich. Ich bin nicht dafur krank, wer meinen schonen Kavalieren teuer ist, ich wahle Die Mannschaften nicht nach dem Prinzip, wer besser ist, und nach dem Prinzip – mir gefallen Dieser heute grosser, sie spielen schoner, korrekter, begeisterter. Meine Antwort ruft Das Platschern Der Emotionen herbei. Sie erDenken ganze Theorien, Die erklaren, als eine Mannschaft besser anDeren, sie sind fur jenen Klub krank, wo Die Spieler spielen, Die sich Der hohe Professionalismus und Die Techniken unterscheiDen. Aber mich ist es kompliziert, vom Gegenteil zu uberzeugen, ich bin Der Auswahl richtig. Eben Dass merkwurdig ist, es schatzen, meine Meinung respektieren und gratulieren zu Den Siegen.

Jetzt schlieen meine Gesprache mit Den Liebhabern des Fuballs Die Erorterung Der Rechnung ein, wer auch als, Die Prognostizierung Der zukunftigen Spiele spielte. Es Zeigt sich, an Die Manner liefert Das riesige Vergnugen, dem bruchigen Madchen Der Regel zu erklaren. Ich werde nicht verbergen, nicht immer verstehe ich vom ersten Mal, Dass Die Abseitsstellung oDer Das Senfpflaster bedeuten. Warum kommt es so und nicht anDers vor. Und meine Fuballlehrer detailliert, nach neskolku Mal erklaren mir detailliert, wie dem Kind, alle Schlauheiten und Die Feinheiten des Spieles. Merkwurdig, aber es von ihm belastigt nicht!

2006 FIFA World Cup

Der Tag bei mir endet von Der Durchsicht Der sportlichen Neuheiten und Der Translation des Spieles aus Deutschland. 1/8 Finales, 1/4 Finales, ist als 1/2 Finales … Von Tag zu Tag Die Spiele aller interessanter. Der Eifer Der Spieler, Die Gelassenheit Der Schiedsrichter, Die Anstrengung Der Zuschauer, Der Emotion Der ganzen Welt. Vor dem Fernseher Das Haus hutend, fuhlst du dich als Der Mensch des Universums, weil Die Emotionen vereinigen. Jetzt ist es mir klar, warum tauchen Die Manner so in Die FuballleiDenschaften ein. Und ich argere mich schon nicht, ich schliee mich an. Und in Die Antwort bekomme ich Die dankbare Aufmerksamkeit sogar wahrend des Spieles.
Der Fuball ist fur Die Manner wirklich wichtig. Es man braucht, auer Sicht nicht zu verpassen.

Die Illustrationen mit сайтa: 2006 FIFA World Cup.